Herzlichen Glückwunsch zum Geburstag, Pater Bernhard Wiederkehr!

Am 23. Januar durfte Pater Bernhard Wiederkehr seinen 85. Geburtstag feiern. Wir freuen uns, dass er diesen Tag in seiner Heimatgemeinde Zwölf Apostel beging  und beim Gottesdienst um 11:00 Uhr mit dabei sein war. Pater Bernhard war fünfzig Jahre als Missionar in Südafrika tätig und wohnt nun in einem Kloster seines Ordens in Würselen, unweit von Aachen gelegen. Zu seinem Geburtstag wünschen wir ihm alles Gute und Gottes reichen Segen und danken für seine stete Verbundenheit mit Rastatt.

Scheckübergabe der Sternsingeraktion 2022

In den Gottesdiensten in Heilig Kreuz und Herz Jesu am 23.01.2022 wurden die Schecks der diesjährigen Sternsingeraktion übergeben. Unterstützt werden Projekte in Ruanda und Brasilien.

Ökumenischer Gottesdienst zum Fest der Taufe des Herrn in Zwölf Apostel

Mit dem Jahresbeginn verbunden, ist schon viele Jahre der ökumenische Gottesdienst zum Fest der Taufe des Herrn. Pfarrerin Schulze und Pfarrer Dickerhof hatten den Gottesdienst gemeinsam vorbereitet, der in der Zwölf-Apostel-Kirche in Rastatt stattfand. Erfreulich viele Gläubige hatten den Weg dorthin gefunden, um sich an ihre Taufe erinnern zu lassen und ihr Glaubensbekenntnis abzulegen. Die üblicherweise im Anschluss stattfindende Begegnung bei Tee und Kuchen musste dieses Jahr pandemiebedingt entfallen, ebenso die Lichterprozession. Wir hoffen und beten, dass das 2023 wieder möglich sein wird.

Fotos: Ute Acker

 

Impfaktion am 22./23. Januar in Herz Jesu Rastatt

Am Samstag, 22. Januar und am Sonntag, 23. Januar sind die nächsten Impfaktionen in Herz Jesu Münchfeld, Stadionstraße 3. In der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr steht das Team von Dr. Paul bereit, um zu impfen. Gerne stellen wir dafür unsere Kirchenräume zur Verfügung, um zu unterstreichen, dass die Kirche die Anstrengungen fördern möchte, dass möglichst viele Menschen sich impfen lassen, um sich und andere zu schützen und so die Pandemie zu überwinden. Die Impfung ist ein Zeichen gelebter Nächstenliebe und Solidarität
Bei Booster-Impfungen wird hauptsächlich der mRNA-Impfstoff Spikevax® von Moderna verimpft. Wir empfehlen nach 2 x BionTech die Kreuzimmunisierung mit dem Impfstoff von Moderna.
Comirnaty® von BioNTech/Pfizer hauptsächlich für Kinder und Jugendliche und auf Anfrage.
Für Erstimpfungen steht der Vektor-Impfstoff COVID-19-Vaccine Janssen® von Johnson & Johnson zur Verfügung (vollständige Impfgültigkeit nach 2 Wochen).
Erstimpfung kann ebenfalls mit mRNA-Impfstoff Spikevax® von Moderna oder Comirnaty® von BioNTech/Pfizer erfolgen.
Bitte bringen Sie den Einwilligungs-/Anamnesebogen ausgedruckt und ausgefüllt + Personalausweis + Impfpass mit. Diese Dokumente finden Sie unter https://www.zusammengegencorona.de/impfen/wichtige-dokumente-fuer-ihren-impftermin/
Vielen Dank❗️

AKTUELLE MITTEILUNGEN DER SEELSORGEEINHEIT (Stand: 09.01.2022)

FFP2-Maskenpflicht und Anmeldungen zu den Gottesdiensten

Weiterhin sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten der Mitfeiernden zu erfassen. BITTE nutzen Sie die Möglichkeit, sich für die Sonntagsmessen telefonisch oder online anzumelden.

Freitags von 10 – 12 Uhr und von 16 – 18 Uhr unter Tel. 40 63 61 22.

Anmeldung für Sa./So., 15./16. Januar – NUR am Freitag, 14. Jan.
Samstag, 17:00 Uhr               Hl. Kreuz
09:30 Uhr und 18:00 Uhr    St. Alexander
09:30 Uhr                                Hl. Kreuz
11:00 Uhr                                 Herz Jesu
11:00 Uhr                                 Zwölf Apostel

Anmeldung für Sa./So.,22./23. Januar – NUR am Freitag,21. Jan.
Samstag, 17:00 Uhr               Hl. Kreuz
09:30 Uhr und 18:00 Uhr    St. Alexander
09:30 Uhr                                Hl. Kreuz
11:00 Uhr                                 Herz Jesu
11:00 Uhr                                 Zwölf Apostel

Anmeldung für Sa./So.,29./30. Januar – NUR am Freitag, 28. Jan.
Samstag, 17:00 Uhr               Hl. Kreuz
09:30 Uhr und 18:00 Uhr    St. Alexander
09:30 Uhr                                Hl. Kreuz
11:00 Uhr                                 Herz Jesu
11:00 Uhr                                 Zwölf Apostel

DANKE den Ordnern und jenen, die den Telefondienst wahrnehmen. Wer mithelfen möchte, darf sich gerne bei Pfarrer Dickerhof melden.

Bitte vergessen Sie nicht, für die Werktagsmessen den Anmeldezettel auszufüllen und abzugeben.
Auch das Tragen einer FFP2-MASKE und die Abstandsregelung sind weiterhin verpflichtend.
Ein großes Danke schön den Ehrenamtlichen, die sich im Ordnerdienst oder bei der telefonischen Anmeldung engagieren.

Respekt allen, die trotz der Einschränkungen und Auflagen, den Weg zum Gottesdienst finden und so mithelfen, dass das Gotteslob auch in Pandemie-Zeiten nicht verstummt. – Ralf Dickerhof

 

kfd!

Rückblick Adventsbasar der kfd Zwölf Apostel

Am 25. und 27. November 2021 fand der 2. Adventsbasar der Frauengemeinschaft Zwölf Apostel mit großer Unterstützung der Fasnachtsgruppe und Freunden statt. Ganz herzlich möchten wir uns bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die zu dieser gelungenen Veranstaltung beigetragen haben, bedanken. Die dafür investierte Zeit ist unbezahlbar. Dank diesem großen Einsatz konnten wir einen Reinerlös in Höhe von 2.950,00 Euro erzielen. Diesen Betrag werden wir komplett folgende sozialen Projekten spenden: Haus des Lebens; Kinder-und Jugendhospitz Baden Baden; Kinder unterm Regenbogen; Herzenssache; Frauen in Not; Kinderkrebshilfe Karlsruhe. Wir wünschen allen ein gesundes, glückliches neues Jahr 2022! Das Team der KFD Zwölf Apostel

 

Kfd Zwölf-Apostel Rastatt: Absage Frauenfastnacht Zwölf-Apostel

Die Fastnachtsgruppe der Frauengemeinschaft hat beschlossen, aufgrund der derzeitigen epidemischen Lage, die traditionellen Veranstaltungen zur Frauenfastnacht im Februar abzusagen. Wie bereits im Jahr 2021 praktiziert, werden wir uns regelmäßig in „Wort und Film“ auf der Homepage der Katholischen Kirchengemeinde Rastatt präsentieren. Wir hoffen und vertrauen auf einen Neustart in gewohnter Weise im Jahr 2023 und möchten an dieser Stelle um Ihre Unterstützung und Solidarität, zu unser aller Wohl, in Form von „Impfbereitschaft“ und Einhaltung aller notwendigen Regeln zur Eindämmung und Bekämpfung der Pandemie bitten. – Monika Kreis

Senioren in der Seelsorgeeinheit

Einladung zur Seniorenmesse in Herz Jesu am 27. Januar

Ein neues Jahr unserer Seniorengemeinschaft beginnt und das nehmen wir zum Anlass, gemeinsam einen Gottesdienst zu feiern: Am Donnerstag, 27.01.2022 in der Herz Jesu Kirche im Münchfeld. Leider müssen wir noch einmal auf ein anschließendes gemütliches Zusammensitzen verzichten, aber es wartet im Anschluss eine kleine Überraschung auf die Besucher.

Mitfahrgelegenheit um 13:45 Uhr am Arbeitsamt und  14:00 Uhr an der Herz Jesu Kirche im Dörfel und gerne mit Anmeldung: Andrea Mohr: RA 35713

Das Herz Jesu – Seniorenteam freut sich auf zahlreiche Besucher.

Stabwechsel bei den Senioren Herz Jesu

Elisabeth Reuter hat nach 15 Jahren ihre Aufgabe als Leiterin der Seniorengemeinschaft abgegeben. Wir danken ihr ganz herzlich für ihr Engagement in all diesen Jahren. Dankenswerterweise hat sich mit Frau Andrea Mohr rasch eine Nachfolgerin gefunden, der wir viel Freude an dieser Aufgabe wünschen. Sie wird unterstützt von Frau Ilse Mohr, die weiterhin im Leitungsteam tätig ist. Frau Rosel Stöhr hat ihre Aufgabe als Fotografin in der Seniorengemeinschaft Herz Jesu aufgegeben. Auch ihr sei von Herzen gedankt, dass sie die schönen Momente immer wieder festgehalten hat.

Stabwechsel bei den Senioren Heilig Kreuz

Rita Knapp hat engagiert die Leitung der Senioren Hl. Kreuz wahrgenommen. Diese Aufgabe hat sie jetzt in die Hände von Anita Frietsch und Monika Steinborn gelegt. Danke an Rita Knapp für ihr großes Engagement und vielen Dank an die beiden Genannten für die Bereitschaft, sich zum Wohl unserer Senioren zu engagieren.

Israel Reise – aller guten Dinge sind 3

2020 war ein erster Anlauf, 2021 haben wir es erneut versucht, 2022 gehen wir nochmals an den Start:

Grüß Gott,

Ich freue mich, dass es gelungen ist mit dem bayrischen Pilgerbüro – und neuerdings zusammen mit Diakon Engelbert Baader – eine neue Ausschreibung für die Pilgerreise nach Israel 2022 zu erarbeiten!

Wir freuen uns auf Anmeldungen und Kontakte und stehen gerne für Fragen zu Verfügung. Sicherlich wird die Reise sämtliche, bis zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Booster und Auffrischungen voraussetzen – in der Hoffnung, dass auch Omikron dann ein Kapitel der Geschichte wird und keinen noch aktiveren Nachfolger findet.

Der Verlauf der Reise entspricht zu großen Teilen den bisherigen Ausschreibungen, geändert haben sich vor allem die Unterkünfte und die Fahrt in den Negev findet nicht von Jerusalem aus statt. Zugleich haben wir eine weitere Besonderheit, eine Wanderetappe auf dem Jesus-Trail, eingefügt (wahlweise 14km oder 6km – je nach persönlicher Möglichkeit). Alle weiteren Details in der Reisebeschreibung.

Soweit es die Möglichkeiten zulassen, planen wir ein Begleitprogramm im Vorfeld, mit Möglichkeiten zum Kennenlernen und Impulsen auf dem Weg nach Israel.

Der Missionskreis Zwölf Apostel stellt sich vor

Wir sind eine Gruppierung der Katholischen Seelsorgeeinheit Rastatt und bestehen ausschließlich aus ehrenamtlich tätigen Mitgliedern, die sich karitativ und missionsorientiert engagieren.

Seit fast 50 Jahren betreiben wir einen stationären Trödelmarkt, der wöchentlich stattfindet. Darüber hinaus bieten wir zweimal im Jahr einen großen Büchermarkt an, der in der ganzen Region bekannt und beliebt ist. Der Erlös aus beiden Initiativen geht in voller Höhe an Hilfsprojekte in aller Welt. Jedes Projekt, das wir unterstützen, ist den Mitgliedern durch persönliche Kontakte und Verbindungen bekannt. So können wir zusichern, dass die Spenden ohne Abzüge direkt dorthin gelangen, wo sie am nötigsten gebraucht werden.

Für unsere Arbeit suchen wir dringend weitere Helfer. Wenn Sie Interesse haben, sprechen Sie uns gerne an!

Wollen Sie unsere Hilfsprojekte unterstützen, dann können Sie das gerne in Form von Sachspenden tun. Für unseren „Missionströdelmarkt“ suchen wir gut erhaltene und funktionsfähige Haushalts- und Elektroartikel jeglicher Art, Möbel, Schuhe, Kleidung, Geschirr, Matratzen, Lattenroste, Teppiche, Werkzeuge, Spielsachen, Wäsche, Fahrräder, Dekoartikel und natürlich Bücher. Ihre Spenden können Sie zu folgenden Zeiten direkt am Trödelmarkt abgeben: Dienstag 14:00 – 16:00 Uhr und Mittwoch 17:00 – 20:00 Uhr

Sie finden uns in den Räumen unter der Kirche Maria Königin im Stadtteil „Zay“ in der Straße „Am Hasenwäldchen 22“.

Bei Haushaltsauflösungen, Möbeln, sperrigen Gegenständen oder wenn Sie einfach keine Möglichkeit haben Ihre Sachspenden persönlich bei uns abzugeben, dann holen wir diese auch gerne nach Rücksprache bei Ihnen zu Hause ab. Kontakt: Brigitte Teeuwen (07222) 21989 oder Rainer Schmidt (07229) 5356.

Wir danken dem Missionskreis für sein Engagement, das vielen Menschen weltweit zu Gute kommt!

Dieser Beitrag wurde erstmals am 07.01.2022 veröffentlicht.

Sternsinger Aktion 2022

Die Sternsinger kommen! Anfang Januar sind die kleinen und großen Könige unserer vier Pfarreien wieder in den Straßen von Rastatt unterwegs –  mit Mund-Nasen-Bedeckung, einer Sternlänge Abstand und unter Beachtung der aktuellen Corona-Schutzverordnungen. Die Gruppen werden von Erwachsenen oder erfahrenen Jugendlichen begleitet, die auf die Einhaltung der Hygieneregeln und Schutzmaßnahmen achten.

Wer den Besuch der Sternsinger wünscht, muss sich dieses Jahr anmelden. Wer bereits 2021 sich angemeldet hat, muss dies nicht mehr tun. Sie werden automatisch wieder besucht. In der Pfarrei Heilig Kreuz sind die Lauftage in den Schaukästen ausgehängt oder hier als pdf erhältlich.

Besuchstage_HK_2022

Egal wie es kommen mag. Schon jetzt ist klar, dass wir den Segen der Sternsinger brauchen, mehr denn je. Und mehr denn je, sind auch unsere Freunde in Ruanda und Brasilien auf unsere Spenden angewiesen. Deshalb schon jetzt die Bitte an Sie die Sternsinger Aktion, ob als Spender, als König, als Königin, als Begleiter oder im Stillen Gebet zu begleiten und zu unterstützen.

Fürs Sternsinger-Team:
Marco Greipel